Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

US Car & Bike Meeting 2013 in Brunnthal

Cadillac DeVille Cabrio|Foto: Karl Fröhlich / Motoren & Mehr

Auf dem 2. METRO Meeting Brunnthal für US-Cars und Bikes gab es weit über 500 Fahrzeuge zu sehen. Das Spektrum reichte von unzähligen Harleys, Cadillacs, Pickups und Mustangs in diversen Altersstufen und bis hin zu einem 49er Dodge Coronet im Rost-Look. Sehen Sie eine Auswahl in unserer Bildergalerie sowie in unserem 12-minütigen Video.

Zum zweiten Mal fand am Sonntag, den 21. Juli 2013 das METRO Meeting Brunnthal für US-Cars und Bikes statt. Für Fans und Veranstalter, MSC Race at Airport e.V., war der Tag ein voller Erfolg. Insgesamt gab es 536 Fahrzeuge zu bestaunen. Zu sehen gab es moderne Boliden wie Camaros, Corvettes und Mustangs, liebevoll hergerichtete US-Cars aus diversen Jahrzenten und prachtvolle Harleys. Zu den Hinguckern gehörten unter anderem ein 1949 Dodge Coronet 4-Door Sedan »Rusty Special«, ein gelber Ford Thunderbird sowie ein blaues Cadillac DeVille Cabriolet.

Natürlich war auch die örtliche US-Car-Prominenz vertreten: Die Familie Geiger rückte mit vier Fahrzeugen an. Darunter eine Viper SRT, ein Dodge Challenger SRT sowie ein Ford Mustang Cabrio. Das Autohaus Girbinger zog die Blicke mit einem Pickup-Cabrio Chevrolet SSR (Super Sport Roadster) auf sich. Wir selbst haben uns spontan in mehrere Modelle verliebt. Kollegin Ulrike ist in einem 68er Mustang Cabrio Probe gesessen und wollte gar nicht mehr aussteigen.

Für Stimmung sorgte unter anderem die Münchener Rock’n-Roll-Band Rave On. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, mit Weißwürsten, Brezen und American Food. Sprich, Burger! Wobei man muss sagen, die Küchenstation war dem großen Andrang zur Mittagszeit hoffnungslos unterlegen. Für kommendes Jahr hat der Koch aber bereits mehr Personal und eine großen Hänger für den Getränkeausschank angekündigt. Verbesserungswürdig ist sicherlich auch die Einlassprozedur, vor allem für die Besucher. Die zudem von einem Eintrittspreis von fünf Euro überrascht wurden. Der Flyer und Ausschreibung suggerieren nämlich, dass es sich um einen kostenfreien Event handelt. Zudem sollten die Veranstalter damit rechnen, dass Behindertenparkplätze benötigt werden und die Presse anwesend ist.

Ansonsten lebt das »gemütliche Treffen« gerade von seinem nicht kommerziellen Charakter. Das 3. METRO Meeting Brunnthal ist für den 20. Juli 2014 (wieder am 3. Sonntag im Juli) geplant.

[kfr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.